Düsseldorf Rania Reda hat bereits mehrere Start-ups gegründet, groß gemacht und verkauft. Derzeit baut sie mit Augmania eine Plattform auf, die die Erstellung von Inhalten für Augmented Reality deutlich erleichtern soll.
Trotz ihrer Erfahrung tut sich die 46-jährige Gründerin schwer, im Silicon Valley von den namhaften Risikokapitalgebern eine Finanzierungsrunde zu bekommen – und das, so ist sie überzeugt, liegt weder an ihrer Geschäftsidee noch an ihrer Präsentation.

Mehr…